Stimmlippenlähmung (Recurrensparese)

Stimmbandlähmung 

Eine Stimmbandlähmung bzw. Recurrensparese kann verschiedene Ursachen haben.
Am häufigsten wird der Nerv bei Operationen an der Schilddrüse verletzt.

Die Symptome einer Recurrensparese hängen davon ab, ob nur ein Nerv oder beide betroffen sind.
Man unterscheidet eine einseitige Stimmbandlähmung von einer doppelseitigen Stimmbandlähmung. Außerdem macht es einen Unterschied, ob der Nerv lediglich gereizt oder entzündet ist oder ob er im Rahmen einer Operation durchtrennt wurde.
Für die Behandlung von Stimmbandlähmungen stehen mir effektive Übungsverfahren zur Verfügung.
Einerseits kann im Rahmen der Logopädie eine Reaktivierung der gelähmten Stimmbänder forciert werden, andererseits werden von mir kompensatorische Strategien zur Verbesserung der Stimmgebung von mir angeboten

Durch logopädische Stimmübungen ist es möglich, das Stimmband so weit zu trainieren, dass es sich der anderen Seite ausreichend annähern kann. Eine konservative logopädische Therapie sollte mindestens 6 Monate durchgeführt werden.