Myofunktionelle Störung

Myofunktionelle Störung

Wird oft auch Zungenfunktionsstörung oder „falsches Schluckmuster“ genannt. Beim Schlucken wird dabei die Zungenspitze an oder zwischen die Zähne gedrückt.
Eine myofunktionelle Störung/Dysfunktion liegt vor, wenn im Gesichts-und Mundbereich zu wenig oder zu viel Muskelkraft eingesetzt wird, oder die muskulären Bewegungsabläufe unzureichend koordiniert sind. Häufige Symptome sind Zungenfehlfunktionen, Atmen durch den Mund bei offenem Mund, große Unterlippe Lutschgewohnheiten, Zahnfehlstellungen und  Aussprachestörungen, Speicheln, Ekzeme um die Lippen.